Medaillenregen für die HANSA

Es ist eine lieb gewonnene Tradition: Die Norddeutschen Meisterschaften zum Saisonende. Am Wochenende 29./30. September kamen rund 600 Leistungssportler aus Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Allermöhe, um auszuloten, wer im Norden den Bugball vorn hat. Für die HANSA war es ein sehr erfolgreicher Auftritt.
Kurzbericht von Wilbrand Grevemeyer. Fotos von Helke Schüler

Fast jedes Jahr war ich bei den NDM in Allermöhe dabei, doch dieses Jahr kam mein Urlaub dazwischen. Freuen komnnte ich mich dennoch, denn über eine WhatsApp-Gruppe der HANSA-Medien war ich bei den unglaublichen Erfolge unserer Sportler zwei Mal täglich live dabei.

Viele Siege

Und es war eine wahre Freude, und ein echter Medaillenregen: Sechs Gold-, drei Silber-, drei Bronmzemedaillen sowie zwei weitere Siege im Verlaufe der Regatta kamen am Ende zusammen.

In der allgemeinen Vereinswertung überholte die HANSA mit 72,5 Punkten alle anderen Alstervereine und wurden mit einem brandneuen Concept 2 Ergometer als Siegerpreis belohnt, der unter viel Jubel und mit Begeisterung vom Vorsitzenden des AAC/NRB, Werner Glowik, entgegen genommen wurde.

Die einzelnen Erfolge der Rennen sind in einem FlickR-Album zusammengefasst (Hier: Bilder der NDM).

Herzlichen Glückwunsch an die Aktiven und Betreuer für die Arbeit und Vorbereitung, wie auch für die sehr guten Ergebnisse!

NDM SF 4x

Gold im Frauen 4x: Silja, Catha, Franca, Antonia und Silber für Lea, Mariam, Laura und Delphine

Gold für Tim Ole und Henrik im SM 2x

Franca Versace gewinnt Silber im JF 1x

Gold für Silja Runge und Antonia Michaels im SF 2-

Tim Ole gewinnt Bronze im SM 1x

NDM Vereinspreis

NDM Vereinspreis

 

Keine Kommentare zu "Medaillenregen für die HANSA"


    Kommentieren?

    Etwas HTML ist in Ordnung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.