Die nachgeholte Sieger- und Jubilarfeier 2018

Unser Grünkohlessen, traditionell Anfang Dezember geplant, fand ausnahmesweise in diesem Jahr erst am 29. März statt. Traditionell als Abschluss der Saison 2018 sowie zur Feier  der HANSA-Jubilare und zur Ehrung der Sieger gedacht, wurde der Termin mit der  Trainingsverpflichtung 2019 zusammen gelegt.
Bericht und Fotos von Wilbrand Grevemeyer

[/column]

Trainer Stephan Froelke ist endlich wieder an Bord.

Michael Meineke wird von Katharina für 25-Jahre RG HANSA geehrt. Laudator: Gerhard Boehm.

Ehrung für seine 25-jährige Mitgliedschaft von Florian Stefan Betzler durch Mike Wulfram und Katharina von Kodolitsch.

Dirk Burmeister hält die Laudatio für die 40-jährige Mitgliedschaft von Robert Sauerbrunn (mitte).

Die Laudatio für die jeweils 65-jährige Mitgliedschaft der Ehrenmitglieder Cord Filter (links) und Gerd Henze hielt Wilbrand Grevemeyer (mitte).

Die Laudatio für die 65-jährige Mitgliedschaft von Mike Wulfram (mitte) hielt Achim Eckhardt.

Der verschobene Termin der traditionellen Jubilar- und Siegerehrung ermöglichte es unserem langjährigen Trainer Stephan Froelke, an diesem Abend dabei zu sein. So feierten wir wieder gemeinsam und ehrten die Jubilare für ihre 25- , 40- und 65-jährige Mitgliedschaft.

Den Anfang machten Wiebke Matzen, Florian Stefan Betzler und Michael Meinke, die für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geeehrt wurden.

Geehrt wurde auch Robert Sauerbrunn für seine 40-jährige Mitgliedschaft. Cord Filter, Gerd Henze und Mike Wulfram für ihre 65-jährige Mitgliedschaft.

Hätten jedoch alle Jubilare des Jahres 2018 zum März-Termin den Weg in die HANSA gefunden, hätten noch 14 weitere Laudatien gehalten werden müssen.

Und zwar für die 25-jährigen:

  • Martin Stridde,
  • Peter Hasenfuß,
  • Kathrin Barthold
  • und Jens-Ulrich Maier.

Für die 40-jährigen:

  • Horst-Uwe Süß,
  • Jürgen Hempel,
  • Patrick Hoefs
  • und Jochen Schönfeld.

Für die 50-jährigen

  • Klaus Pohl
  • und  Hans Pütz.

Für die 60-jährigen

  • Richard Ehrhardt
  • und Rolf Harms.

Und zu guter Letzt, für den 65-jährigen Werner Speer.

Traditionsgemäß wurden dann noch folgende Mitglieder mit besonderen Ehrenpreisen gewürdigt:

  • Den Kilometerpreis 2018 erhielt erneut Jacob Wendel,
  • der Ehrenpreis für die Vereinsmeisterschaften im Einer ging an TOle,
  • den Ehrenpreis für die Vereinsmeisterschaft der Damen erhielt Stefanie Weigt,
  • und den Wanderpreis für die meisten Saisonsiege erhielt Silja Runge.

Das Eichenschild der Königsberger Germanen für außerordentliches Engagement für die HANSA wurde 2018 an Christian Stuhlmann verliehen.

Anschließend wurde eine große Zahl von Trainingleuten der A- und B-Junioren sowie der Senioren verpflichtet, die
feierlich von den Trainern Paul Nelson Becker, Tilman Dreyer und Marc Swienty mit ihren Saisonzielen vorgestellt wurden.


Zur Flickr-Galerie


Der Kilometerpreis der RG HANSA 2018 ging an Jacob Wendel für seine 3.752 km in der letzten Sasion.

Achim ehrt Tole für den Sieg 2018 der Vereinsmeisterschaft im Einer.

Und hier wurde Steffanie Weigt für die Vereinsmeisterschaft im Frauen-Einer 2018 geehrt.

Der Preis für die meisten Saisonsiege 2018 ging an Silja Runge.

Gerhard Boehm übergibt den Preis der Königsberger Germanen für 2018 an Christian Stuhlmann.

Beginn der Trainingsverpflichtung mit Verkündung der Trainingsregeln.

[/columns]

Keine Kommentare zu "Die nachgeholte Sieger- und Jubilarfeier 2018"


    Kommentieren?

    Etwas HTML ist in Ordnung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.