Auf dem Weg nach Olympia

In Allermöhe konnte sich Tim-Ole seinen Platz im deutschen 4x für Olympia sichern.

Text: Sönke Jensen Foto: Berliner RC


In Allermöhe sollte die Entscheidung fallen, wer für den DRV in den Großbooten nach Paris fährt. Die HANSA besonders spannend: Tim-Ole Naske hatte sich seinen Platz im deutschen M4x eigentlich schon gesichert, konnte in Allermöhe aber zeigen, dass er sich seinen Platz mehr als verdient hat: mit einer neuen persönlichen Bestzeit über die 2000m auf dem Ruderergometer und Fahrten im „Vierer mit Messtechnik“ bewies er seine aktuell bestechende Form!

Mit ihm im Boot sitzen Anton Finger, Moritz Wolff und Max Appel. Auf dem Foto oben ist Tim-Ole auf Schlag zu sehen. Moritz Wolff konnte krankheitsbedingt nicht mitfahren, er wurde durch Jonathan Rommelmann vertreten.

Mit Moritz Wolff auf Schlag geht dieser Vierer nun auf die Regattabahnen der anstehenden Word-Cups. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg!

1 Reply to "Auf dem Weg nach Olympia"

  • Susanne Häußler
    2. April 2024 (12:49)
    Reply

    Ja, super, das freut mich sehr für Ole, drücke weiterhin meine Daumen,
    ahoi, Susanne Ha.


Got something to say?

Some html is OK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.