Frohes neues Jahr 2019!

Es war zunächst nur eine Idee von Sönke, das „wahre“ Abrudern am letzten Tag des Jahres auszurufen. Es fand großen Anklang, und so trafen sich am letzten Tag des Jahres rund 35 HANSA-Mitglieder am Steg, um am Sylvester gemeinsam zu rudern.

Obwohl es schon zehn Uhr an diesen Montag war, hatte sich der Nebel auf der Aussenalster kaum verzogen. In der Ferne verschwand die Stadt und das Ufer und es herrschte eine ungewöhnliche Ruhe auf dem Wasser, vermutlich auch, weil keine Dampfer, Segelboote oder andere Ruderboote zu diesem Zeitpunkt unterwegs waren.

Bald war es vorbei mit der Ruhe: Nach und nach versammelten sich alle Teilnehmer auf dem Steg. Sie wollten Sönkes Aufruf folgen, am letzten Tag des Jahres 2018 zusammen zu rudern. Ein großes Hallo war überall zu hören, gute Wünsche und ein ausgelassene Stimmung, die man sonst nur kennt, wenn man ausreichend Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt vertilgt hat.

Fix war die Bootseinteilung gemacht, nicht Anwesende und Nicht-Erschienene, die sich in der Liste eingetragen hatten, aber mitten in der Nacht plötzlich feststellten, dass zehn Uhr doch unmenschlich früh ist und sich schnell austrugen, wurden eher mitleidig belächelt. Denn so angenehm war die Luft jetzt, für die Jahreszeit war es ohnehin sehr milde, und die Stimmung unter den vielen Teilnehmern war bestens.

Der Achter, ein Sechser und drei Vierer machten sich dann auf dem Weg nach Ohlsdorf und verschwanden bald in der Nebelwand. Nach rund zwei Stunden kehrten alle Boote dann wohlbehalten zurück, in der Halle hatte Christian aus der Gastro eine Bank aufgestellt und Glühwein gestiftet. Einige hatten Plätzchen und Kuchen mitgebracht, und alle waren ganz beseelt von der herrlichen Ausfahrt in der Frische des Morgens. In diesem Sinne, geht das Jahr einem angenehmen Ende entgegen, Abends wird in der HANSA noch gefeiert und das Sylvester-Feuerwerk bestaunt.

Wir wünschen allen HANSA-Mitgliedern und deren Freunde und Familie ein schönes Sylvester und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Unsere Gedanken gehen auch an unseren Trainer Stephan Froelke, den wir eine schnelle Besserung und Genesung wünschen. Wir drücken dafür sehr die Daumen! Ein frohes neues Jahr 2019 für alle!

Bilder der Fahrt gibt es hier:

Sylvester abrudern 2018

Der Vierer mit Lücke legt ab und nimmt Kurs auf die Ohlsdorfer Schleuse.

Sylvesterrudern

Sylvesterrudern: Bei der Rückkehr wartete schon der Glühwein (Danke Christian). Andere hatten Lebkuchen und Plätzchen mitgebracht.

 

 

Keine Kommentare zu "Frohes neues Jahr 2019!"


    Kommentieren?

    Etwas HTML ist in Ordnung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.