Regatta 2017

Auf dem Siegerpodest bei der Regatta Rudern gegen Krebs 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ruderinnen und Ruderer,

die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ geht 2017 bereits zum 8. Mal an der Hamburger Außenalster an den Start.
Wir laden Sie ganz herzlich ein, die 8. Regatta als Ruderer, Sponsor, Förderer oder Zuschauer am Sonntag, den 09. Juli 2017 zu unterstützen. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung von der Stiftung Leben mit Krebs in Kooperation mit dem Hubertus Wald Tumorzentrum / Universitäres Cancer Center Hamburg und der Ruder-Gesellschaft HANSA e.V. ausgetragen.
Mit der Übernahme der Schirmherrschaft unterstreicht der Senator für Inneres und Sport, Andy Grote auch im Jahr 2017 die Bedeutung dieser Veranstaltung. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Mit den Erlösen der bundesweiten Benefizregatten „Rudern gegen Krebs“ unterstützt die Stiftung Leben mit Krebs aktuell mehr als 40 Sport-, Kunst- und Ernährungsprojekte mit dem Ziel, die Lebensqualität von Krebspatienten entscheidend zu verbessern.
Die Erlöse der Regatta in Hamburg kommen dem Sportprojekt „Aktiv leben – durch Bewegung“ zugute, welches bereits erfolgreich am Universitären Cancer Center Hamburg von vielen Krebspatienten angenommen wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Regatta-Flyer

Das Projekt:

Sport und Krebs Patienten mit einer Tumorerkrankung leiden oft unter einer stark eingeschränkten körperlichen Leistungsfähigkeit. Aktuelle Untersuchungsergebnisse belegen, dass regelmäßige sportliche Betätigung die subjektiven und objektiven Belastungen von Erkrankung und Therapie reduziert und damit günstige Auswirkungen auf den Krankheitsverlauf haben kann.
Die Stiftung Leben mit Krebs hat sich zur Aufgabe gemacht, therapieunterstützende Projekte zu entwickeln, zu fördern und um zusetzen – mit dem Ziel, die Lebensqualität von Krebspatienten entscheidend zu verbessern. Die Stiftung finanziert bereits aktuell die Stelle einer Sporttherapeutin, welche am Hubertus Wald Tumorzentrum/ Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf das umfangreiche Kursprogramm „Aktiv leben – durch Bewegung“ für Krebspatienten anbietet.
Die Einnahmen der Regatta 2017 in Hamburg werden zum weiteren Ausbau und zur Durchführung dieses Sportprogramms zur Verfügung gestellt.