Deutsche Meisterschaften Krefeld: Doppelschlag für die HANSA

Was für eine Nachricht: Tim Ole Naske und Henrik Runge siegen für die RG HANSA im Einer. Einen Doppelschlag wie diesen, gab es zuletzt 1932.

Souverän dominierte TOle das Rennen von Anfang an und hatte wenig Mühe seine Konkurrenten in Schach zu halten. Henrik musste dann auf den letzten 500 Metern um die Vize-Meisterschaft kämpfen, und schaffte es noch mit einem fulminanten Endspurt. Eine Superleistung – toll gemacht Jungs und Gratulation an die Trainer!

Bei den Männern siegte also in dieser Bootsklasse unangefochten Tim Ole Naske (RG Hansa e.V.) vor  Teamkollegen Henrik Runge. Dritter wurde Timo Piontek vom Koblenzer Ruderclub Rhenania 1877/1921 e.V.

Den goldenen Ehrenkranz kann TOle nur einmal um den Hals auf dem Podest zeigen. Danach wird er wieder sorgfältig weggepackt. Für TOle und für Henrik dürfte das Wochenende in Krefeld ein besonders schöner Start in die Saison sein.

Somit sind die Titelkämpfe der Deutschen Kleinbootmeisterschaften 2017 an diesem Wochenende entschieden. Mit starken Leistungen haben sich die Athleten für die Plätze in den Nationalmannschafts-Booten empfohlen. Bei fairen Bedingungen, Sonnenschein und einer großen Zuschauerkulisse wurden die Finalläufe am Sonntag gestartet. Für DRV-Cheftrainer Marcus Schwarzrock war es die Regatta in Krefeld eine familiäre Begegnung mit fairen Bedingungen. „Einige junge Athleten haben die Deutschen Meisterschaften im nach-olympischen Jahr genutzt und ihr Leistungsvermögen unter Beweis gestellt,“ sagte er wohlwollend.

Für die HANSA ist es jedenfalls eine gelungene Generalprobe in Hinblick auf die Junioren-EM Mitte Mai, die ebenfalls in Krefeld stattfinden wird. Wir gratulieren herzlich allen Leistungssportlern der HANSA, den beiden Einer-Helden und natürlich auch den Trainern, die mit guter Betreuung sowie mit Rat und Tat die Regatta vorbereitet und begleitet haben.

Die Ergebnisse der HANSA-Aktiven im Überblick:
Männer 1x
  • Gold: Tim Ole Naske
  • Silber: Henrik Runge
Frauen 2-: Platz 4, Laura Prieß
Männer 2-: Platz 1 im D Finale, Simon Klose
Männer 1x Leichtgewicht: Platz 5 im D Finale, Tilman Dreyer
Frauen 1x Leichtgewicht: Platz 6 im C Finale, Stefanie Weigt
Männer-Einer_Naske

Das ist er: Der Deutsche Meister im Einer 2017 – Tim Ole Naske von der RG HANSA.

meisterschaftskette

Ehrenkette für den Sieger im Einer.

Das ist das Bild der goldenen Meisterkette, die Gerhard im Kommentar erläutert hat. Sie ist versehen mit Namensplaketten der Gewinner im Einer seit 1882. Der Name des ersten Trägers, Achilles Wild, steht links unten, unmittelbar nach dem Silberstern. 2017 wird der Name Tim Ole Naske hinzugefügt – eine große Ehre in der Tradition der besten Einerfahrer Deutschlands.

Achilles Wild

Achilles Wild, erste Träger der “Meisterkette” vom Frankfurter Ruderclub Germania, 1882.

Achilles Wild wurde 1882 der erste Deutsche Meister im Rudern – auf einer 2500 Meter langen Strecke auf dem Main an der Frankfurter Gerbermühle . Die Frankfurter Rudergesellschaft Germania stiftete damals mit dem „Diamantstern“ auch den Preis für den Meister von Deutschland, in dessen Anlehnung noch heute dem Sieger im Männer-Einer auf der Deutschen Meisterschaft die „Meisterkette mit Brillantstern“ verliehen wird.

 

5 Kommentare zu "Deutsche Meisterschaften Krefeld: Doppelschlag für die HANSA"

  • comment-avatar
    Gerd Henze
    23. April 2017 (20:18)
    Antwort

    Ein Superlativ zu Beginn der Saison. Wir Alten sind sehr stolz auf die Jungs und freuen uns mit ihnen.

  • comment-avatar
    Gerhard Boehm
    23. April 2017 (21:19)
    Antwort

    Der Ehrenkranz für Tim Ole ist seit 1882 eine Meisterkette! Die Meisterkette wird seit 1882 dem Sieger im Einer bei den Deutschen Meisterschaften überreicht. Erster Träger der Kette War Achilles Wild von der Frankfurter Rudergesellschaft Germania.
    2017 Ruder-Gesellschaft HANSA e.V. Hamburg Tim Ole Naske
    2016 SC Magdeburg e.V. Abteilung Rudern Philipp-André Syring
    2015 Olympischer Ruder-Club Rostock von 1956 e.V. Stephan Krüger
    2014 SC Magdeburg e.V. Abteilung Rudern Marcel Hacker
    2013 SC Magdeburg e.V. Abteilung Rudern Marcel Hacker
    2012 Ruderverein Berlin von 1878 e.V. Hagen Rothe
    2011 Frankfurter Rudergesellschaft ‘Germania’ 1869 e.V. Marcel Hacker
    2010 Frankfurter Rudergesellschaft ‘Germania’ 1869 e.V. Marcel Hacker
    2009 Frankfurter Rudergesellschaft ‘Germania’ 1869 e.V. Marcel Hacker
    2008 Frankfurter Rudergesellschaft ‘Germania’ 1869 e.V. Marcel Hacker

    Herzliche Glückwünsche für Tim Ole von Gerhard Boehm

    • comment-avatar
      Jean-Marc Göttert
      23. April 2017 (23:09)
      Antwort

      Lieber Gerhard, danke für die Interessante Info. Das Bild des Ehrenkranzes habe ich dem Beitrag beigefügt.  

  • comment-avatar
    Felicity
    24. April 2017 (16:57)
    Antwort

    Congratulations to both of you! I am delighted!
    Congratulations Hansa and the coaches!

  • comment-avatar
    Olaf Keim
    26. April 2017 (15:17)
    Antwort

    Herzlichen Glückwunsch an Euch und Eure Trainer!!! Wir sind stolz auf Euch!!!


Kommentieren?

Etwas HTML ist in Ordnung